• annika-hering

SOLA Alltag - Tag 3

Heute war fast ein ganz normaler SOLA-Tag. Aufstehen, frühstücken, Prime Time, quatschen, spazieren gehen, Spiele spielen, chillen, Lagerfeuer, Challenges meistern, Gitarre + Solali, Sonne, Regen, alles war dabei. Das Beste ist, dieses Jahr gibt´s alles in mobil: Mobile Dusche, der Kiosk auf Rädern – wir werden also rundum versorgt. Einige Schuhe sind zwar mittlerweile ausgelatscht, doch die Füße sind noch dran.

Doch wie sind die Leute eigentlich, mit denen wir vor 2 Tagen einfach so in eine Gruppe gesteckt wurden? Verstehen wir uns? Kann ich ihnen vertrauen? Und auf wen oder was kann ich ganz allgemein mein Vertrauen setzen? Das war heute unser Thema. Gut, dass wir als Gruppe immer weiter zusammenwachsen, schon durch Teamspiele konnten wir uns besser kennen- und lieben lernen.

So feiern wir die Gemeinschaft, die Leute, und das SOLA-Feeling. SOLA macht Spaß auch – oder ganz besonders - in diesen Zeiten.