• schoening6

Tag 1 - Die Reise in die Freiheit beginnt

Amerika – Land der Träume, Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Wo sonst könnten wir besser unsere Sehnsüchte erfüllen als in NEW YORK? Die Stadt, die niemals schläft. Die Stadt, die immer wach ist. Die Stadt, in der Menschen an der Wallstreet zu reichen Spekulanten und am Broadway zu glamourösen Stars werden. Hier werden wir alles erreichen, was wir uns erhoffen. Vom Tellerwäscher zum Millionär – alles ist möglich.


Und so machen wir uns auf den Weg. Aber erst einmal müssen wir über den Atlantik – ein gefährliches Unterfangen, das schnell im Wasser enden kann.

Zudem kostet die ersehnte Freiheit Geld – viel Geld. Aber das ist sie wert. Alles muss in Dollar bezahlt werden. Durch komplizierte und sportliche Aufgaben verdienen wir uns unsere ersten Dollar. Keine Aufgabe ist uns zu schwierig, für nichts sind wir uns zu schade.

Wir bezahlen Schleuser, die uns über den Atlantik bringen sollen. Ob sie vertrauenswürdig sind? Kommen wir sicher und trockenen Fußes auf der anderen Seite an? Oder haben wir unser Geld verspielt?

Zusammengepfercht auf Flossen wagen wir die Überfahrt. Es ist nass, wackelig und anstrengend, aber Stück für Stück geht es vorwärts. Und irgendwann: Land in Sicht. Nach einer aufregenden Fahrt sind wir endlich angekommen – AMERIKA! Wir können die Freiheit förmlich spüren. Wir stellen uns den Herausforderungen und laufen nach der Überfahrt hoffnungsvoll los. Und laufen, und laufen. Zwischendurch müssen wir Rast machen und draußen übernachten. Manche von uns finden vielleicht einen netten Einheimischen, der uns in einer seiner Scheunen aufnimmt.Aber wir kommen unserem Ziel immer näher. Sind das im Dunkeln etwa schon die Lichter von New York? Gespannt warten wir, was uns morgen erwarten wird.